Abspecken mit Almased

Ich hab es endlich geschafft. Ich hab mir Almased im Internet bestellt. Auf jeden Fall um einiges günstiger, als in der örtlichen Apotheke.

Die Preise jedenfalls schwanken rapide hin und her. Das ist ja der Wahnsinn. Ich habe mir überlegt, eine Art Tagebuch über Alma und mich anzulegen. So komm ich vielleicht von dem Hunger los

 Tag 1: 27.08.2012

morgens noch relativ normal gefrühstückt, da ich nicht mehr damit gerechnet habe, dass mein Paket heute noch ankommt, weil der Postbote scheinbar schon sehr früh morgens bei uns geklingelt hat. Mittags dann die Überraschung. Der Postbote war so nett und kam gleich noch einmal vorbei und überreichte mir mein Paket. Da meine Mutter da war, habe ich stolz mein Paket ausgepackt und ihr meine neueste Errungenschaft präsentiert. Als hätte ich es im Gefühl gehabt, hat sie sich natürlich direkt erst einmal eine Dose mit nach Hause genommen. Ich wusste schon, warum ich gleich 4 auf einmal bestelle Jedenfalls habe ich dann um 14:45Uhr den ersten Shake zu mir genommen. Nun ja, der Geschmack ist wirklich außerordentlich. Außerordentlich scheiße :D Er schmeckt wie abgestandener, zu flüssig geratener Baby-Keksbrei. Also Nase zu und runter damit. Läuft!!

Um 17:00Uhr packte mich ein leichtes Hungergefühl und ich hab mir erst mal eine Gemüsebrühe gemacht. Da ich am turben bin, darf ich nichts festes zu mir nehmen. Lediglich 3x am Tag den Alma-Shake und viel trinken (Wasser, Kaffee, ungesüßte Tees) und bei Appetit ne Gemüsebrühe OHNE Einlage. Soll helfen.

Um 20:15Uhr habe ich mir den letzten Shake gemacht. Dieses mal mit Zimt gemischt. Gott war das abartig. Ich hab es kaum durch den Hals bekommen. Also Nase und Augen zu und durch. BAH! Nie wieder mit Zimt. Um 22:00Uhr habe ich mir eine weitere Gemüsebrühe gemacht und um 01:00Uhr hatte ich derartig Hunger, dass ich erst mal durch die Wohnung gerannt bin, um mich abzulenken. Letztenendes bin ich dann im Badezimmer gelandet und habe mir die Zähne mit der Zahnpasta meiner Tochter geputzt. Heißhunger auf Süßes war danach weg. GOTT SEI DANK!!

2 Kommentare 28.8.12 14:12, kommentieren

Werbung


Das Leben einer genervten Hausfrau

Nun bin ich seit 8 1/2 Monaten Mama, kümmer mich um Kind, Freund und Haushalt. Fühle mich wie eine Maschine, die einfach nur funktionieren muss.

Morgens stehe ich total gerädert vom Vorabend auf, kümmere mich um meine Tochter, um meinen Haushalt, meinen Freund, wenn er von der Arbeit kommt und wann habe ich Zeit für mich?

Vielleicht abends? Fehlanzeige. Wenn mein Freund abends zu Hause ist, würde ich gern mal baden gehen, ein Buch lesen, bloggen... einfach Zeit für mich haben. Aber wirklich hinhauen tut das nicht. Einfach mal in die Wanne hüpfen kann ich nicht, da ich immer meine Tochter im Hinterkopf habe, falls sie wach wird. Mein Freund hat das Talent, gern im Internet zu versinken. Muss er dann mal aufstehen, zieht er gleich ne Schnute.
Ja mein Gott, er geht arbeiten. 8!! Stunden am Tag. Normale Arbeitszeiten. Und was ist mit mir? Ich "arbeite" 24h!!! Ich stehe nachts auf, kümmer mich um mein Mäuschen(was ich auch gern mache), beschäftige sie den ganzen Tag, tue alles für sie. Sowas ist für mich selbstverständlich. Aber ich würde auch gerne mal eine Nacht durchschlafen, Schlaf nachholen, den ich bitter nötig habe, einfach entspannen können. Natürlich liebt mein Freund seine Tochter, ist aber teilweise schnell genervt und drückt sich gern vor "Arbeit". Dann heißt es:"Komm, Mama spielt schon mit dir."

Hmpf. Ich bin genervt.

Klar habe ich auch mal nen Tag für mich. Aber nur, wenn Püppi bei Oma ist. Ich kann sie doch nicht immer abgeben. Klingt ja bald wie Abschiebung. 

Ach egal. Mal sehen, was noch so kommt.
Ich verdrück mich ins Bett.

Bis morgen...

1 Kommentar 5.2.11 01:29, kommentieren

Jaja die Liebe

Jaja, irgendwie ist die Liebe doch schon ziemlich seltsam.Erst haben es die Mutter und die Oma geschafft, mich mit meinem Schatz auseinander zu bringen, dann hat er ne andere und nach zwei oder drei Wochen kommt er wieder zu mir zurück...Ziemlich verrückt....dann heute nacht dieser verdammt seltsame Traum... Ich bin mit meinem Freund zusammen, auf einmal sagt er zu mir, dass er gar nicht mehr mit mir zusammen sein will, sondern nur mit mir zusammen ist, damit mein bester Freund mich öfters sieht. Mein bester Freund meinte, dann dass ich was anderes und besseres verdient habe.(er meinte damit sich selbst) dann war ich auf einmal mit ihm zusammen obwohl ich das auf der einen seite gar nicht wollte und meinen Freund hat das gar nicht interessiert. Ich hab geheult wie so eine bescheuerte, weil ich meinen Schatz wiederhaben wollte, aber er nicht...vielleicht kam der traum auch nur, weil mein freund und ich, wenn er mich abends nach hause bringt, meist streiten, weil er nach hause will und ich halt noch ne runde mit ihm reden will. So wie gestern abend...Ich hab nur am rande erwähnt, dass ich kaum nen kuss bekommen habe und er gleich ne schnute gezogen hat. Dann bin ich ziemlich schlecht gelaunt ausgestiegen und stand noch ne halbe stunde bei mir vor der Tür und war am heulen, weil ich ziemlich verletzt war und gehofft habe, dass er wieder zurück kommt, weil er dann einfach wie ein beserker gefahren ist...tja...die liebe...ziemlich seltsam...

1 Kommentar 14.8.07 10:59, kommentieren

Zum Verzweifeln geil...

Also entweder ich spinne, oder im moment läuft alles schief. Und wenn ich sage wirklich, dann meine ich auch wirklich. Es ist echt zum Kotzen, mein Daddy macht nur noch Terror, weil ich ja keine Arbeit finde(was kann ich denn dafür, wenn die mich net nehmen??) und meine Schwester ist zur Oberzicke mutiert. Meine beste Freundin hat sich einfach so verdünisiert und ist nach Sande gezogen(die olle lässt mich hier im Kaff einfach so alleine *heul*)Mein Exfreund geht mir tierisch auf die Eier und von dem Thema  Liebe wollen wir ja gar nicht erst reden...*kotzkrampf krieg*

und dann soll mir mal einer erzählen, was für ein schönes Leben ich habe.....

29.8.06 14:14, kommentieren

Marie's Geburtstag 06

Jaja Maries Geburtstag...der war schon lustig.Aber wir sind ja auch tolle Freunde. Markus, Melli, Kathi und meine Wenigkeit haben erst einmal Maries Fahrrad "geschmückt" mit Corsage und Tanga und natürlich ein paar Bändern. Marie selbst durfte ein Nachthemd, Gürtel, Winterhausschuhe, Schal, "Happy Birthday-Hut", Armband und einen Pikachu-Fahrradhelm tragen und nicht zu vergessen: Ein wunderschönes Schild mit dem Titel:I LOVE TOKIO HOTEL!!

Naja und mit dem ganzen Gedönse musste sie dann mit uns durch Hövelhof fahren und sich blamieren.Natürlich haben wir auch ein Spiel mit ihr gemacht. "KONDOME VERKAUFEN"  wir haben ihr drei Packungen für je 1€ gekauft und Marie hat einen Umsatz von 7€ gemacht.Wir sind gut oder?

Später waren wir dann noch Pizza essen (natürlich auf Maries Kosten rofl), wo wir natürlich weiterhin ein wenig scheiße gemacht haben...

 

P.S.:Bilder kommen nach

1 Kommentar 13.8.06 20:07, kommentieren

Aloha...

Juhu ich habs geschafft.Mein erster Blog ohne jegliche Hilfe(nicht einmal Markus hat mir geholfen)...jaha, ich kann das auch. Mal sehen, was ich hier so alles anstellen kann...

1 Kommentar 24.7.06 14:17, kommentieren